DATENSCHUTZ

Allgemeine Toyota Datenschutzerklärung

Autohaus Wirth („Toyota Vertragshändler“) + Toyota Deutschland GmbH („TDG“)

 

  1. Einleitung

Toyota respektiert Ihre Privatsphäre. Egal ob Sie als Kunde, Verbraucher, sonstiger Beteiligter der Öffentlichkeit usw. mit Toyota zu tun haben – Sie haben Anspruch auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Solche Daten können sich auf Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, aber auch auf andere Informationen, wie etwa Ihre Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Ihren (Geo-)Standort usw., beziehen.

In dieser Allgemeinen Toyota Datenschutzerklärung („diese Datenschutzerklärung“) beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und warum wir sie erfassen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und verwenden, an wen wir sie weitergeben, wie wir sie schützen, und welche Auswahlmöglichkeiten Ihnen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung stehen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Begründung, Durchführung und Abwicklung vertraglicher Beziehungen mit Ihnen sowie im Rahmen verschiedener Dienste, Tools, Anwendungen, Webseiten, Portale, (Online-)Werbekampagnen, Marketingmaßnahmen, gesponserter Social-Media-Plattformen usw., die von uns oder in unserem Namen bereitgestellt oder betrieben werden.

Diese Datenschutzerklärung enthält allgemeine Regeln und Erklärungen. Sie wird durch separate spezifische Datenschutzerklärungen im Hinblick auf spezielle Dienste, Tools, Anwendungen, Webseiten, Portale, (Online-)Werbekampagnen, Marketingmaßnahmen, gesponserte Social-Media-Plattformen usw., die durch oder im Namen von Toyota bereitgestellt oder betrieben werden, ergänzt. Diese Datenschutzerklärungen werden Ihnen vorgelegt, sobald Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der oben genannten Aktivitäten benötigt werden (beispielsweise über Webseiten, Portale, individuelle Kommunikationsdienste, Newsletter, Erinnerungen, Umfragen, Angebote, Veranstaltungen usw.).

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Gesamtheit Ihrer personenbezogenen Daten, die durch (oder im Namen von) Autohaus Wirth und/oder Toyota Deutschland GmbH erfasst werden, in dieser Datenschutzerklärung zusammen als „Toyota“, „wir“, „uns“ und „unser“ bezeichnet.

Am Ende dieser Datenschutzerklärung finden sich einige Definitionen bestimmter Kernkonzepte, die in dieser Datenschutzerklärung verwendet und mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben werden (beispielsweise personenbezogene Daten, Verarbeitung, Verantwortlicher)

 

 

 

  1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten VERANTWORTLICH?

 

Die folgenden Organisationen sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich:

 

Autohaus Wirth, Bischofsheimer Str. 64, 97772 Wildflecken, Tel.: 09745/930050,

E-Mail: info@toyota-wirth.de

Toyota Vertragshändler

 

Und

 

Toyota Deutschland GmbH

Toyota-Allee 2

50858 Köln

Deutschland

Tel.: 02234/102-0

E-Mail: kundenbetreuung@toyota.de

„TDG“

  1. AN WEN KÖNNEN SIE SICH MIT FRAGEN ODER ANLIEGEN WENDEN?
    DER DATENSCHUTZBeauftragte

Bei Fragen oder Anliegen oder Beschwerden bezüglich dieser Datenschutzerklärung, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Ausübung Ihrer Rechte, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, wenden Sie sich bitte an:

  • den Toyota Vertragshändler (siehe oben Abschnitt 2) ODER den Datenschutzbeauftragten des Toyota Vertragshändlers:

                      Autohaus Wirth

Bischofsheimer Str. 64

97772 Wildflecken

Tel.: 09745/930050

E-Mail: info@toyota-wirth.de

  • den Datenschutzbeauftragten von TDG

 

Toyota Datenschutzbeauftragter

Toyota-Allee 2

50858 Köln

E-Mail: toyota.datenschutz@toyota.de

  1. Kerngrundsätze

Wir respektieren Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, und verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten in einer angemessenen, transparenten und sicheren Weise zu verarbeiten. Toyota wendet die folgenden Kerngrundsätze an:

  • Rechtmäßigkeit: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in einer angemessenen, rechtmäßigen und transparenten Weise erfassen.
  • Datenminimierung: Wir werden die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten auf solche Daten beschränken, die für die Zwecke ihrer Erfassung unmittelbar relevant und erforderlich sind.
  • Zweckbegrenzung: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für spezifizierte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke erfassen und Ihre personenbezogenen Daten nicht in einer Weise weiterverarbeiten, die mit solchen Zwecken nicht vereinbar ist.
  • Richtigkeit: Wir werden dafür sorgen, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit richtig und aktuell sind.
  • Datensicherheit und -schutz: Wir wenden technische und organisatorische Maßnahmen an und werden weitere solcher Maßnahmen einführen, um ein angemessenes Maß an Datensicherheit und –schutz, u. a. unter Berücksichtigung der Art Ihrer zu schützenden personenbezogenen Daten, zu gewährleisten. Solche Maßnahmen sehen insbesondere die Verhinderung einer nicht genehmigten Offenlegung oder des Zugangs durch Unbefugte, der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung oder des unbeabsichtigten Verlusts oder der Änderung oder sonstigen unrechtmäßigen Form der Verarbeitung vor.
  • Ihre Rechte: Wir erleichtern Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Beschränkung der Aufbewahrung: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in einer Weise, die mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften im Einklang steht, und nicht länger, als es für die Zwecke ihrer Erfassung erforderlich ist, aufbewahren.
  • Schutz bei internationalen Übertragungen: Wir werden sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten bei Übertragung außerhalb der EU / des EWR angemessen geschützt werden.
  • Sicherungen gegenüber Dritten: Wir werden sicherstellen, dass der Zugang zu personenbezogenen Daten durch (und ihre Übertragung an) Dritte im Einklang mit geltendem Recht und mit geeigneten vertraglichen Absicherungen erfolgt.
  • Rechtmäßigkeit von Direktvermarktung und Cookies: Wenn wir Ihnen Werbematerialien zusenden oder Cookies auf Ihrem Computer platzieren, werden wir gewährleisten, dass dies im Einklang mit geltendem Recht erfolgt.
  • VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN: WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERFASSEN WIR UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE

Sobald wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, werden wir Sie immer eindeutig informieren, welche personenbezogenen Daten wir erfassen. Diese Informationen werden Ihnen durch eine separate Datenschutzerklärung bereit gestellt, die beispielsweise in bestimmte Webseiten, Portale, Apps, sonstige Online-Dienste, Kommunikationsdienste, elektronische Newsletter, Erinnerungen, Umfragen, Angebote, Einladungen zu Veranstaltungen usw. einbezogen wird.

Bitte beachten Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht verarbeitet werden können, wenn:

  • Sie uns Ihre Einwilligung für die Zwecke der Verarbeitung erteilt haben (wie in der Datenschutzerklärung im Zusammenhang mit der speziellen Verarbeitung beschrieben). Um Zweifel auszuräumen: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt;
  • dies für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Partei Sie sind, erforderlich ist;
  • dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen;
  • wir mit einer solchen Verarbeitung ein berechtigtes Interesse verfolgen. Ein solches berechtigtes Interesse wird Ihnen in der Datenschutzerklärung zu jeder speziellen Verarbeitung mitgeteilt. Der Datenverarbeitung können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie unten unter Abschnitt 16 dieser Datenschutzerklärung;
  • dies per Gesetz vorgeschrieben ist.
  • FÜR WELCHE ZWECKE VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für spezifizierte, ausdrücklich benannte und rechtmäßige Zwecke verarbeiten, und wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht in einer Weise weiterverarbeiten, die mit solchen Zwecken nicht vereinbar ist.

Ein solcher Zweck kann die Ausführung eines von Ihnen aufgegebenen Auftrags, die Verbesserung Ihres Besuchs auf einer unserer Webseiten oder Portale, die Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen im Allgemeinen, das Angebot von Dienstleistungen oder Anwendungen, Marketingkommunikation und -maßnahmen usw. sein. Der Zweck der einzelnen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird in der speziellen Datenschutzerklärung, die sich auf die relevante Verarbeitung bezieht, eindeutig definiert. Diese Datenschutzerklärung ist beispielsweise auf einer Webseite oder in einem Portal, einer Anwendung, einem elektronischen Newsletter usw. zugänglich.

Eine zuvor von Ihnen mitgeteilte Post- und E-Mail-Adresse kann von uns zur individuellen Kundenberatung, zum Zwecke der Marktforschung und der Werbung verwendet werden, um Sie zukünftig per Post (wie auch per E-Mail) über (eigene ähnliche) Angebote und Services zu informieren, sofern Sie dieser Verwendung nicht widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Abschnitt 3 „An wen können Sie sich mit Fragen oder Anliegen wenden?“).

  1. GEWÄHRLEISTUNG DER RICHTIGKEIT, GENAUIGKEIT UND AKTUALITÄT IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Es ist wichtig für uns, richtige, genaue und aktuelle Datensätze mit Ihren personenbezogenen Daten zu führen. Bitte informieren Sie uns schnellstmöglich über Änderungen an oder Fehler in Ihren personenbezogenen Daten, indem Sie sich an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten wenden (siehe Abschnitt 3 „An wen können Sie sich mit Fragen oder Anliegen wenden?“). Wir werden angemessene Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass unrichtige, ungenaue oder veraltete personenbezogene Daten gelöscht oder entsprechend angepasst werden.

  1. Auskunft über und berichtigung IHRE(r) PERSONENBEZOGENEN DATEN

Sie haben das Recht, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Auskunft und, sofern Ihre personenbezogenen Daten unrichtig, ungenau oder unvollständig sind, deren Berichtigung zu verlangen. Über Ihre weiteren Rechte informieren wir sie unter Abschnitt 16 dieser Datenschutzerklärung. Sofern Sie weitere Informationen im Hinblick auf Ihre Datenschutzrechte benötigen oder eines dieser Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte mit uns bzw. dem Datenschutzbeauftragten (siehe Abschnitt 3 „An wen können Sie sich mit Fragen oder Anliegen wenden?“) in Verbindung.

  1. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten in einer Weise auf, die dem geltenden Datenschutzrecht entspricht. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder für die Befolgung rechtlicher Vorgaben (insbesondere zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. Wenn Sie erfahren möchten, wie lange bestimmte personenbezogene Daten voraussichtlich aufbewahrt werden, bevor sie aus unseren Systemen und Datenbanken entfernt werden, wenden Sie sich bitte an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Abschnitt 3 „An wen können Sie sich mit Fragen oder Anliegen wenden?“).

  1. SCHUTZ IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir haben eine Reihe von technischen und organisatorischen Maßnahmen eingeführt, um Ihre personenbezogenen Daten vor unrechtmäßigem oder unbefugtem Zugang oder unrechtmäßiger oder unbefugter Verwendung sowie vor unbeabsichtigtem Verlust oder Beschädigung ihrer Integrität zu schützen. Diese Maßnahmen wurden unter Berücksichtigung unserer IT-Infrastruktur, der potenziellen Auswirkung auf Ihre Privatsphäre und der damit zusammenhängenden Kosten sowie im Einklang mit aktuellen Standards und Praktiken der Branche entwickelt.

Die Pflege der Datensicherung dient dem Schutz der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten.

  1. Vertraulichkeit: Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten vor unerwünschter Offenlegung gegenüber Dritten.
  2. Integrität: Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten vor Änderung durch unbefugte Dritte.
  3. Verfügbarkeit: Wir stellen sicher, dass Befugte bei Bedarf auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können.

Unsere Datensicherheitsverfahren beinhalten: Zugangssicherheit, Sicherungssysteme, Überwachung, Prüfung und Pflege, Handhabung von Sicherheitsvorfällen und Kontinuität usw.

  1. Verwendung von Cookies oder vergleichbaren Elementen

Wir verwenden Cookies auf unseren Webseiten. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die bei einem Besuch unserer Webseiten von unserem Webserver an den von Ihnen verwendeten Browser geschickt und von dort auf Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet) abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Besuch unserer Website sendet Ihr Browser den Cookie wieder an uns zurück, wodurch uns ermöglicht wird, Sie zu erkennen. Gespeichert werden beispielsweise Informationen über besuchte Seiten auf den Webseiten, die Besuchsdauer oder einzelne Eingaben des Nutzers (z.B. Logindaten) auf einer Webseite während der Besuchsdauer, die bei einem erneuten Besuch ausgelesen werden. Auf diese Weise können wir die Erfahrung beim Browsen durch unsere Webseite für Sie verbessern und außerdem Verbesserungen an unserer Seite vornehmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in den separaten Datenschutzerklärungen auf unseren Webseiten, Portale, Apps, usw.

  1. übermittlung und OFFENLEGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

In Abhängigkeit von den Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, können wir sie an bzw. gegenüber Empfänger/n der folgenden Kategorien übermitteln bzw. offenlegen, die Ihre personenbezogenen Daten dann ausschließlich im Rahmen dieser Zwecke verarbeiten werden:

  1. Innerhalb von Toyota Deutschland und des Toyota Vertragshändlers:
  • unsere befugten Mitarbeiter,
  • verbundenen Unternehmen/Tochtergesellschaften des Toyota Vertragshändlers,

 

  1. Externe Geschäftspartner:
  • Werbe-, Marketing- und Promotionagenturen: um uns bei der Organisation unserer Werbekampagnen und Promotionaktionen und der Analyse ihrer Wirksamkeit zu helfen,
  • Geschäftspartner: beispielsweise vertrauenswürdige Unternehmen, die Ihre personenbezogenen Daten verwenden können, um Ihnen die Dienstleistungen und/oder die Produkte anzubieten, nach denen Sie gefragt haben, und/oder die Ihnen Marketingmaterialien vorlegen (vorausgesetzt, Sie haben dem Eingang solcher Marketingmaterialien zugestimmt).
  • Dienstleister von Toyota: Unternehmen, die Dienstleistungen für oder im Namen von Toyota erbringen, um solche Dienstleistungen bereitzustellen (beispielsweise kann Toyota Ihre personenbezogenen Daten an externe Anbieter für IT-relevante Dienstleistungen weitergeben),

c)         Andere Dritte:

  • wo dies per Gesetz vorgeschrieben oder rechtmäßig erforderlich ist, um Toyota zu schützen:
    • um Gesetze, Anfragen von Behörden, gerichtliche Anordnungen, Rechtsverfahren, Pflichten in Zusammenhang mit der Berichterstattung und Einreichung von Informationen bei Behörden usw. zu befolgen,
    • um die Befolgung der Richtlinien und Verträge von Toyota zu verifizieren oder durchzusetzen und
    • um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Toyota und/oder ihren Kunden zu schützen,
  • in Verbindung mit unternehmerischen Transaktionen: im Kontext einer Übertragung oder Veräußerung der Gesamtheit oder eines Teils des Geschäfts von Toyota oder in anderer Weise in Verbindung mit einer Fusion, einem Zusammenschluss, einer Änderung der Beherrschungsverhältnisse, einer Umstrukturierung oder einer Liquidation der Gesamtheit oder eines Teils des Geschäfts von Toyota.

 

Bitte beachten Sie, dass die unter den Punkten b) und c) oben genannten Empfänger – insbesondere Dienstleister, die Ihnen ggf. über Dienste oder Anwendungen von Toyota oder über eigene Kanäle Produkte oder Dienstleistungen anbieten – separat personenbezogene Daten von Ihnen erfassen können. In diesem Fall sind solche Dritten für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten allein verantwortlich, und Ihre Transaktionen mit ihnen erfolgen unter ihren Bedingungen und Bestimmungen.

  1. NUTZUNG VON SOZIALEN MEDIEN

                                                                                                                                                                                 

Wenn Sie in einem Toyota-Tool (Webseite, Portal ...) eine spezielle Anmeldung aus einem sozialen Medium (beispielsweise einem Facebook-Konto) verwenden, wird Toyota Ihre personenbezogenen Daten, die in diesem sozialen Medium zur Verfügung stehen, verarbeiten.

 

Toyota ermöglicht bisweilen die Veröffentlichung (personenbezogener) Daten über soziale Medien wie Twitter und Facebook. Diese sozialen Medien haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen, was Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie in sozialen Medien aktiv sind. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Veröffentlichung in sozialen Medien bestimmte Konsequenzen haben kann, u. a. für Ihre Privatsphäre oder für die Privatsphäre von Personen, deren personenbezogene Daten Sie teilen, beispielsweise die Unmöglichkeit, eine Veröffentlichung kurzfristig zurückzuziehen. Sie tragen die volle Verantwortung für Ihre Veröffentlichungen.

  1. ÜBERTRAGUNGEN AUSSERHALB der EU / DES EWR

Ihre personenbezogenen Daten können an Empfänger übertragen werden, die eventuell außerhalb der EU / des EWR ansässig sind, und von uns und diesen Empfängern außerhalb der EU / des EWR verarbeitet werden. In Zusammenhang mit einer Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU / des EWR wird Toyota geeignete spezielle Maßnahmen umsetzen, um ein adäquates Maß an Schutz für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Diese Maßnahmen können beispielsweise in der Vereinbarung verbindlicher Vertragsklauseln mit Empfängern liegen, die ein adäquates Maß an Schutz sicherstellen.

Wir werden Sie eindeutig informieren, sobald Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU / des EWR übertragen werden. Diese Informationen werden Ihnen durch eine separate Datenschutzerklärung vorgelegt, die beispielsweise in bestimmte Dienste (einschließlich Kommunikationsdienste), elektronische Newsletter, Erinnerungen, Umfragen, Angebote, Einladungen zu Veranstaltungen usw. einbezogen wird.

  1. IHRE RECHTE

Wir möchten Ihnen gegenüber so transparent wie möglich auftreten, sodass Sie frei entscheiden können, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden sollen. Um Ihre nachfolgend aufgeführten Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Abschnitt 3 „An wen können Sie sich mit Fragen oder Anliegen wenden?“).

  • Auskunft

Sie können jederzeit Auskunft verlangen, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten,  woher sie stammen und zu welchem Zweck und auf welche Weise wir die Daten verarbeiten. Ihr Recht auf Auskunft ist in Art. 15 DSGVO geregelt.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten maschinenlesbaren Format zu erhalten und Ihre personenbezogenen Daten an einen Dritten Ihrer Wahl zu übertragen oder von uns übertragen zu lassen.

  • Berichtigung

Wenn Sie einen Fehler in Ihren personenbezogenen Daten feststellen oder bemerken, dass sie unvollständig oder unzutreffend sind, können Sie von uns gemäß Art. 16 DSGVO verlangen, diese Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen.

  • Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (beispielsweise während eine von Ihnen geltend gemachte Unrichtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von uns geprüft wird).

  • Löschung

Darüber hinaus können Sie uns unter den in Art. 17 DSGVO geregelten Voraussetzungen auffordern, Daten zu Ihrer Person zu löschen, es sei denn, es liegt ein gesetzlicher ausnahmetatbestand vor.

  • Widerspruch, Widerruf

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die von uns auf der Grundlage berechtigter Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

 

Richten Sie Ihren Widerspruch oder Ihren Widerruf bitte an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Abschnitt 3 „An wen können Sie sich mit Fragen oder Anliegen wenden?“).

  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Schließlich weisen wir darauf hin, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde gegen uns bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

  1. RECHTLICHE HINWEISE

Die Angaben in dieser Datenschutzerklärung ergänzen andere Vorschriften, die unter geltendem Datenschutzrecht bestehen, und treten nicht an ihre Stelle. Bei einem Widerspruch zwischen dem Wortlaut dieser Datenschutzerklärung und den Vorschriften in geltendem Datenschutzrecht hat das geltende Datenschutzrecht Vorrang.

Toyota kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern. In diesem Fall werden wir Sie über Änderungen informieren. Sie können diese Datenschutzerklärung auch regelmäßig unter http://toyota-wirth.de/datenschutz/ prüfen, um sich selbst über Änderungen zu informieren.

  1. DEFINITIONEN

In dieser Richtlinie haben die folgenden Begriffe die folgenden Bedeutungen:

  1. Verantwortlicher bezeichnet die Organisation, die die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten festlegt.

Sofern wir Sie nicht anderslautend informieren, ist der Verantwortliche der Vertragshändler und/oder die Toyota Deutschland GmbH (Toyota-Allee 2, 50858 Köln, Deutschland). Weitere Informationen werden Ihnen ggf. durch eine separate Datenschutzerklärung vorgelegt, die beispielsweise in bestimmte Dienste (einschließlich Kommunikationsdienste), elektronische Newsletter, Erinnerungen, Umfragen, Angebote, Einladungen zu Veranstaltungen usw. einbezogen wird.

  1. Auftragsverarbeiter bezeichnet eine Person oder Organisation, die Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  2. EWR bezeichnet den Europäischen Wirtschaftsraum (= Mitgliedsstaaten der Europäischen Union + Island, Norwegen und Liechtenstein).
  3. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich direkt auf Ihre Person beziehen oder die Identifizierung Ihrer Person ermöglichen, wie beispielsweise Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), (Geo-)Standort usw.
  4. Verarbeitung bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.